MONO med Halv-14

Die handliche Lupenhalbbrille für die monokulare Versorgung sieht wie eine normale Lesebrille aus, kommt aber dann zum Einsatz, wenn die normale Brille nicht mehr ausreicht. Der Vorteil einer Lupenhalbbrille gegenüber einer herkömmlichen Lupe ist, dass der Benutzer die Hände beim Lesen frei hat, z. B. für die Bedienung von Smartphones oder bei Näh-, Bastel- und handwerklichen Arbeiten. Da die Lupenhalbbrille sehr leicht ist und unauffällig wirkt, kann sie auch gut unterwegs eingesetzt werden. Die Lupenhalbbrille ist in individuellen Brillenglasstärken erhältlich. Des Weiteren kann sie auch mit kontraststeigernden und Schutzfiltern (Blaulicht/UV) ausgestattet werden.

  • Lupengläser X-LENTI aus CR39 von 3- bis 6-fach mit
    Kantenfilter 400nm; Gegenglas plan ohne Filter
  • Hyperokulare aus PMMA für Vergrößerungen 8-, 10-
    und 12-fach; Gegenglas plan ohne Filter
  • Zur Berücksichtigung der Fernkorrektion siehe
    MONO med Individuell
  • Als Sonderanfertigung bis 6-fach in jeder gewünschten
    Veredelung, Härtung, Entspiegelung, Tönung und mit
    Kanten-/Komfortfilter
  • Lieferbar in den Fassungsvarianten Halv-13, Halv-14,
    Halv-15 und Halv-16